Bundesverband Initiative 50Plus logo
25. 01. 2018

„Die Vorherrschaft der ökonomischen Elite“ – Reiche gegen den Sozialstaat! (1)

Sicher haben Sie mitbekommen, dass einer neuen Oxfam-Studie nach die Welt immer „ungleicher“ wird. Oxfam ist ein Verbund internationaler Hilfs- und Entwicklungsorganisationen und arbeitet u.a. weltweit dafür, dass sich Menschen in armen Ländern eine sichere und nachhaltige Existenzgrundlage schaffen können und bei Krisen und Katastrophen unterstützt werden. Sowie Zugang zu gesundheitlicher Versorgung, Trinkwasser, Hygiene-Einrichtungen und Bildung erhalten.

42 Reiche haben so viel Vermögen wie rund 4 Milliarden Arme!

Natürlich überrascht die neue Oxfam-Studie nicht. Schließlich wissen wir schon längst, dass die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Konkret: 2017 verfügten weltweit 42 Menschen über den gleichen Reichtum wie die ärmsten 3,7 Milliarden. Aber das ist noch nicht alles: Das reichste Prozent der Menschheit besitzt mehr als die übrigen 99 Prozent zusammen. 82 Prozent des Wachstums der globalen Vermögen fielen im vergangenen Jahr auf das reichste ein Prozent der Menschen.

Das ist Wahnsinn!

Diese Ungleichheit und Machtkonzentration spaltet die globale Gesellschaft und gefährdet letztlich so die Demokratie. Auch, weil Arme eher Anti-Establishment-Parteien unterstützen und sich seltener an politischen Prozessen beteiligen.

Die Reichen werden immer mächtiger

Doch ich sage Ihnen: Die Welt ist nicht nur ungleich, sondern auch ungerecht! Wie ich das meine? Ganz einfach: Die Reichen werden nicht nur immer reicher, sondern auch immer mächtiger! So hat das Vermögen der Gutbetuchten letztlich doch einen massiven Einfluss auf die Politik. Oder anders ausgedrückt: Die Staatskunst wird überwiegend nicht für die große Mehrheit der weniger Privilegierten gemacht!

Dagegen haben die Wohlhabenden dieser Welt überproportionalen Einfluss auf die Politik. Also tatsächliche Macht! Und dadurch haben sie auch die Möglichkeit eine „gerechtere“ (Sozial-)Politik zu verhindern. Was sie auch zum Teil aktiv so machen!

Von wegen Verschwörungstheorie

Werfen wir beispielsweise einen Blick über den großen Teich. Die US-Politikwissenschaftler Martin Gilens und Benjamin J. Page veröffentlichten bereits 2014 eine Studie, nach der der „Einfluss des durchschnittlichen Bürgers auf den politischen Prozess nahezu nicht vorhanden“ ist!

Lesen Sie das Ergebnis, zu der Gilens und Page kamen ruhig noch einmal! Denn es bedeutet nichts anderes, als dass der normale Wähler und Bürger eigentlich fast keine Politik mitbestimmen kann!

Das ist ebenfalls ein Armutszeugnis!

Im 2. Teil verrate ich Ihnen alles zur bewiesenen „Vorherrschaft der ökonomischen Eliten“ in Deutschland!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

Mehr News
https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_06-225x188.jpg4. 07. 2017Fakt: Das „Bundeszensur-Gesetz“ ist da! (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/kalte_progression_01-1-225x188.jpg20. 02. 2018SPD – Das langsame Sterben einer Volkspartei! – (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/kalte_progression_01-1-225x188.jpg18. 07. 2018„Merkel im Kreuzfeuer der Kritik!“ (2)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_03-225x188.jpg15. 05. 2018Unfassbar: „Wie Sie vom Staat ausgepresst werden!“ (3)