Bundesverband Initiative 50Plus logo

Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71

Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71

Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71
16. 01. 2019

Horror-Studie belegt: Private Altersvorsorge macht Rentner ärmer! (5)

Leben im Alter wird für viele immer mehr zum Über-leben. Da nützt auch eine private Rentenvorsorge nichts. In diesem Zusammenhang habe ich Ihnen bereits aufgezeigt, dass eine aktuelle Studie der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen ILO (International Labour Organization) zu dem Schluss kommt, dass die Privatisierung der Rentensysteme gescheitert ist.

Wenn Sie jetzt vielleicht denken, dass Sie ja gesetzlich versichert sind, dann müssen Sie starke Nerven haben, um weiter zu lesen.

Ein anderes Armutszeugnis: Viele Rentner müssen sich im Konsum einschränken

Viele Rentner müssen sich schon heute auf einen sinkenden Lebensstandard einstellen und ihren Konsum einschränken. So können mehr als 50 Prozent der 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen in der Rente ihren aktuellen Konsum nicht vollständig decken. Denn ihnen fehlen im Ruhestand durchschnittlich etwa 700 Euro. Das jedenfalls zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), finanziert von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Trotz privater Alterssorge-Versicherungen (z.B. Riester- und Rürup-Rente) senkten diese den Anteil der potenziellen Versorgungslücke um gerade einmal (mickrige) zwei Prozent! Und selbst wenn die Rentner zusätzlich ihr privates Vermögen einsetzten, konnten immer noch mehr als 40 Prozent ihren aktuellen Konsum nicht finanzieren. Nicht einmal die drei Alterssicherungssäulen (gesetzliche, betriebliche und private Vorsorge) reichten aus, damit sich die Rentner im Konsum nicht einschränken mussten.

Das ist verheerend, finden Sie nicht auch? Aber noch dicker kommt es, wenn Sie sich ausschließlich auf ihre gesetzliche Rentenversicherung verlassen. Denn in diesem Fall sind 69 Prozent nicht in der Lage, die Versorgungslücke mit dem aktuellen Konsum vollständig zu decken. Wahnsinn, sage ich nur!

Die Rentenlücke kann mit privater Altersvorsorge nicht aufgefüllt werden

Deshalb erklärt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) das Katastrophen-Ergebnis, das sich mit der Studie der ILO (International Labour Organization) deckt. Hören Sie bitte genau zu: Die Menschen können die Rentenlücke, die das sinkende Rentenniveau reißt, nicht privat füllen!

Sie sehen also: Der wirtschaftliche Faktor im Alter wird zunehmend zum sozialen Abstellgleis. Oder anders ausgedrückt: Zum existenzbedrohenden Un-Ruhestand! Denn obwohl Sie hart arbeiten und mit Ihren Leistung und Ihren Steuerabgaben für die wirtschaftlich gute Lage Deutschlands mitverantwortlich sind, können Sie im Alter kaum von Ihren wohlverdienten Altersvorsorge leben.

So bleibt also nicht mehr viel übrig vom reichen, im Überfluss lebenden Deutschen im Alter, der dicke Autos fährt, zweimal im Jahr Kreuzfahrten macht oder anderweitig die Welt bereist, gar eine Hazienda auf Mallorca besitzt. Natürlich gibt es die, aber bei jenen handelt es sich dann um die wirklich Reichen, die wenig mit der Lebenswirklichkeit der Masse von Millionen Durchschnitts- und Kleinrentnern zu tun haben. Und leider wird sich diese Situation in den kommenden Jahren noch zuspitzen!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt


Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71

Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71

Notice: Trying to get property 'id' of non-object in /kunden/509162_53721/rp-hosting/1/1/gevestor/org/volkspetition/view_volkspetition/releases/deploy_volkspetition1556282222267/wp-content/themes/ape/application/classes/Googl.class.php on line 71
Mehr News
https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_03-225x188.jpg15. 05. 2018Unfassbar: „Wie Sie vom Staat ausgepresst werden!“ (3)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_02-225x188.jpg5. 09. 2018Der „Schmäh“ mit Ihrer Rente! (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_04-225x188.jpg9. 05. 2017Kampf der Giganten: EU gegen Großbritannien! (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_04-225x188.jpg30. 01. 2018„Die Vorherrschaft der ökonomischen Elite“ – Reiche gegen den Sozialstaat! (2)