Bundesverband Initiative 50Plus logo
17. 05. 2018

Unfassbar: „Wie Sie vom Staat ausgepresst werden!“ (4)

Ohne Hartz IV-Unterstützung kommen die meisten Mindestlohn-Beschäftigten nicht über die Runden! Dieser Satz stammt beileibe nicht von mir. Sondern ist reales Leben mitten in Deutschland.

Mindestlohn reicht nicht zum „Überleben“

Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung kam zu dem Schluss, dass der Mindestlohn nicht für ein Leben in verschiedenen Städten mehr ausreicht. Z.B. in Köln, aber auch in Duisburg. In vielen Großstädten kommen demnach Mindestlohnbeschäftigte ohne Hartz IV-Unterstützung gar nicht mehr über die Runden.

Haben Sie das gewusst? Ich vor meinen Recherchen ehrlich gesagt nicht!

Die Studie kam ferner zu dem Ergebnis, dass in 15 von 20 Städten es daher dringend notwendig sei, den Mindestlohn von 8,84 Euro auf mindestens 9,50 Euro pro Stunde anzuheben. Beispiele dafür gibt es auch: So braucht ein Mindestlohnarbeiter in Bonn etwa 10,84 Euro, um „überleben“ zu können, in München sogar 12,77 Euro.

Dementsprechend will der neue SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil im Sommer Vorschläge für eine dahingehende Erhöhung des Mindestlohns vorlegen. Ob es auch tatsächlich dazu kommt, steht natürlich in den sprichwörtlichen Sternen.

Die Abschaffung des Mittelstandes in Deutschland

Letztlich läuft alles auf eine Demontage der Mittelschicht, auf ihre Abschaffung hinaus! Denn Mindestlohnbeschäftigte bzw. Niedriglohnverdienende, Hartz IV-Empfänger, Alleinerziehende und Rentner nehmen stetig zu!

Das Heer der „Zukunftslosen“ und „Altersängstler“ wird täglich größer.

Das alles erzählt Ihnen natürlich niemand von denen da „oben“. Auch nicht, dass die explodierenden Preise und die faktische Abschaffung des Sparzins Ihr bisschen Vermögen, das Sie sich vielleicht lieb und teuer erspart haben, immer weiter abnimmt. Es schmilzt wie Butter in der Sonne.

Dafür werden Sie vom Staat mit fast 50 Prozent an Steuern und Sozialabgaben weiter ausgepresst wie eine Zitrone. Und das bis zum bitteren Ende, denn Sie können diesem System nicht entkommen.

Ja, ich wiederhole es an dieser Stelle: Was das anbelangt ist Deutschland wahrlich am Ende!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

Mehr News
https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/bankenunion_zwangsabgabe_02.jpg20. 03. 2018Vorwurf europäischer Politiker: „Germanisierung“ von EU-Behörden! (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_03-225x188.jpg22. 08. 2018„Medienverdruss!“ – Die „unheilige Nähe“ von Journalisten zur Politik & Fake News (3)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_04-225x188.jpg3. 05. 2018Der „Wertefall“ und die Eliten (2)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_02-225x188.jpg6. 02. 2018„Absturz!“ – Das große Bankensterben (1)