Bundesverband Initiative 50Plus logo
20. 03. 2018

Vorwurf europäischer Politiker: „Germanisierung“ von EU-Behörden! (1)

Angesichts der weltweiten Krisen, beispielsweise in Syrien und in der Ostukraine, des Säbelrasselns zwischen den USA und Nordkorea sowie Großbritanniens und Russlands, gehen wichtige Nachrichten unter. Nachrichten, die den Zustand der von allen hiesigen Volkspartei-Politikern so hochgelobten Europäischen Union, beschreiben.

Bedrückende, beschämende Nachrichten, die wütend machen. Mich und ganz gewiss auch Sie!

Denn hinter den Kulissen geht es um Futterneid, um Nationalismus, Vorurteile, Günstlingswirtschaft und Blitzaufstiege. Sachverhalte, gegen die die EU ja anscheinend ankämpft. Und doch gibt es diese in ihren eigenen Reihen.

Auslöser dafür ist Martin Selmayr? Kennen Sie ihn? Nicht?

Dann wird es Zeit.

Kurzvita und Blitzaufstieg von Martin Selmayr

Selmayr ist deutscher Jurist und EU-Beamter, Honorarprofessor für Europäisches Wirtschafts- und Finanzrecht an der Universität des Saarlandes, Lehrbeauftragter für das Recht der Wirtschafts- und Währungsunion an der Europa-Universität Krems und ehrenamtlicher Direktor des Centrums für Europarecht.

Von 2014 bis Februar 2018 war er Kabinettchef des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker. Seit dem 1. März 2018 bekleidet er das Amt als neuer Generalsekretär der Europäischen Union. Politisch steht er der CDU und der Europäischen Volkspartei (EVP) nahe.

Selmayr soll der bislang „mächtigste Stabchef“ der EU sein, der alles „fest im Griff“ habe, heißt es unter der Hand.

Fakten oder Fake News? Geheimnisverrat durch Selmayr?

Gegen Selmayr wurde Kritik laut, weil er in Hinblick auf den Brexit, also das Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union, fahrlässig gehandelt haben soll. Er war von Beginn an in die Brexit-Verhandlungen mit eingebunden.

So soll er den Inhalt vertraulicher Gespräche zwischen der britischen Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker an die Presse durchsickern haben lassen. Die berichtete daraufhin über eine ängstliche, verzagte und mutlose May, die sogar um Hilfe gefleht habe.

Selmayr dementierte das Ganze. Nicht jedoch seine Meinung, dass der Brexit nie ein Erfolg werden würde.

Im 2. Teil erfahren Sie alles über den Vorwurf europäischer Politiker über eine „Germanisierung“ der EU-Behörden. Und warum der hohe Anteil Deutscher in verantwortlichen EU-Jobs vollkommen in Ordnung ist!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

Mehr News
https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_04-225x188.jpg25. 01. 2018„Die Vorherrschaft der ökonomischen Elite“ – Reiche gegen den Sozialstaat! (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_06-225x188.jpg8. 08. 2018„Medienverdruss!“ – Die „unheilige Nähe“ von Journalisten zur Politik & Fake News (1)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_02-225x188.jpg24. 05. 2018„Verraten & verkauft!“ – Rentner in Deutschland (2)https://view.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_02-225x188.jpg6. 03. 2018HSH-Nordbank-Skandal: 18 Milliarden Euro Steuergelder futsch! – Und keiner will dafür verantwortlich sein! (1)